Franz Cicek Kunstschule Wien (CKW)

Category
Archiv
Infos zum Projekt

Die Aufgabe der Franz Cicek Kunstschule Wien (CKW) für elementare, mittlere und höhere polyästhetische Erziehung ist in Entsprechung des gesetzlichen Arbeitsauftrages die Bildung und Erziehung zur und durch die Kunst. Im Zentrum stehen jene Künste, die sich über das Auge erschließen und die Verwirklichung von Interdisziplinarität in jeder Ausprägung, die dem Bildungs­ und Erziehungsziel, den SchülerInnen und der Kunst dient.

Namensgeber ist der Künstler und pädagogische Kunstpionier Franz Čižek (1865­1946), der in Wien in einer privaten Malschule Kindern und Jugendlichen, in völliger kreativer Freiheit, psychogenes Schaffen – aus dem Innersten heraus – ermöglicht hatte.

Mehr erfahren Sie im Statut der Franz Cicek Kunstschule Wien (CKW), das von Rolf Laven, Bernhard Münzenmayer und Ernst Smole verfasst wurde. Sie finden es nachstehend als PDF: